Lords & Ladies of Dance 2015

Foto: Ulrike Preis

Jury hatte keine leichte Aufgabe

Am Samstagabend, den 7.März 2015, fand in der Mehrzweckhalle Langendernbach das 15 Lords & Ladies of Dance Turnier statt.

Mit insgesamt zehn Frauentanzgruppen und drei Männertanzgruppen startete das Turnier um 20.11 Uhr.
Als Moderatoren führten Steffi Wagner und Fabian Allmacher durch das bunte Programm. Die fünfköpfige Jury schaute sich alle Tänze genau an, wobei ihnen ihre Entscheidung nicht leicht gemacht wurde. Am Ende standen die Sieger fest.

Bei den Frauen standen auf dem “Siegertreppchen” :
1. Fit for Dance Mainz-Finthen
2. Dance Sensation Kaden
3. WilsMiss Wilsenroth

Bei den Männern war die Reihenfolge wie folgt:
1. Irnder Schneckeschubser Irmtraut
2. Männer Ballett Obersayn
3. Männerballett Wilsenroth

Publikumsliebling wurde bei den Frauen Mainz-Finthen und bei den Männern das Männerballett aus Wilsenroth. Die Zuschauer honorierten die tollen Darbietungen jeweils mit kräftigem Beifall.

aus “Wäller Journal” mit freundlicher Genehmigung an Ulrike Preis

LCV Doppelsieg in Kaden

Foto: Ulrike Preis
®by Ulrike Preis
Foto 2 Foto 3-1 ” Der LCV Langendernbach belegte zwei mal den 1. Platz
Erfolgreiche Teilnahme am 5. großen Tanzturnier des TSV Phönix Kaden

Der Jubel bei den Tänzern des LCV war groß: sowohl die Bordies als auch die Showtanzgruppe belegte beim Tanzturnier des TSV Phönix Laden den ersten Platz.

Insgesamt hatten sich 25 Tanzgruppen angemeldet. Drei davon mussten leider absagen. Drei teilnehmende Tanzgruppen waren Männerballetts.”

® by Ulrike Preis, Wäller Journal

Männerballett-Festival des CCO: Männertänze machen “atemlos”

Männerballett-Festival des CCO: Männertänze machen “atemlos”

Lahnstein. Das Beste an der karnevalistischen Tanzshow der Spitzenklasse, die am Freitagabend in der Lahnsteiner Stadthalle über die Bühne ging: Alles Männer, die tanzen können!

vollständiger Artikel unter “aktuelle Presse”

mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Lahn Zeitung

Die Saison ist voll im Gange!

Nachdem die Bordies ihr Debüt des neuen Tanzes “Zukunft ist Vergangenheit” in Mainz Finthen gegeben hatten wurden schon zahlreiche Auftritte gemeistert. Die Zeit vergeht wie im Flug 😉

Lahnstein, das erste Turnier 2015:

850, meist Frauen waren zur Stadthalle nach Oberlahnstein gekommen um den vielen Männern beim Tanzen zuzusehen.
Eine 7-köpfige Jury beurteilte Tanzschritte, Choreografie, Kostüm und karnevalistischen Eindruck.
18 Tanzgruppen hatten sich angemeldet.

Mit Startnummer 12 gingen die Bordies auf die Bühne und eröffneten mit einer gigantischen Lichtershow ihren Tanz.
Von einem Tyrann und seiner Armee beherschenden Jahr 2215 kämpfen sich die Bordies tänzerisch in die gute alte karnevalistische Zeit 2015.
Mit sehenden Ovationen und Zugaberufen wurden sie belohnt. Die Jury zog hohe Wertungsnoten.
Doch es sollte noch spannend werden, den Obersayn, Irmtraut, Asseler Schneeflöckchen und Niederzissen hatten noch nicht getanzt.
Am Ende belegten die Schneckeschubser aus Irmtraut mit 48,4 Punkten den 3. Platz, die Vulkanelfen aus Niederzissen den 2. Platz mit 49,3 Punkten und die Bordies mit 49,4 Punkten den 1. Platz
Toll wie diese drei Gruppen sich an diesem Abend gegenseitig kameradschaftlich unterstützten. So soll es sein!
Damit nicht genug. Bei der Bewertung der schönsten Kostüme hieß es wiederholt:  Die Gewinner sind die Bordies aus Langendernbach.
Ein toller, erfolgreicher Abend der Lust macht die Sitzungen des LCVs am 07. und 14.02. und das am 7. März stattfindende Tansfestival in Langendernbach zu besuchen.
Denn dort kann man ausser den Bordies viele befreundete Tanzgruppen von Nah und Fern sehen.

An dieser Stelle ein ganz herzlicher Gruß an an Niederzissen, die mit nur 0,1 Wertungspunkt in einer wahnsinnig knappen Entscheidung auf dem 2. Treppchenplatz landeten.

Fotos folgen…