Lords & Ladies of Dance 2015

Foto: Ulrike Preis

Jury hatte keine leichte Aufgabe

Am Samstagabend, den 7.März 2015, fand in der Mehrzweckhalle Langendernbach das 15 Lords & Ladies of Dance Turnier statt.

Mit insgesamt zehn Frauentanzgruppen und drei Männertanzgruppen startete das Turnier um 20.11 Uhr.
Als Moderatoren führten Steffi Wagner und Fabian Allmacher durch das bunte Programm. Die fünfköpfige Jury schaute sich alle Tänze genau an, wobei ihnen ihre Entscheidung nicht leicht gemacht wurde. Am Ende standen die Sieger fest.

Bei den Frauen standen auf dem “Siegertreppchen” :
1. Fit for Dance Mainz-Finthen
2. Dance Sensation Kaden
3. WilsMiss Wilsenroth

Bei den Männern war die Reihenfolge wie folgt:
1. Irnder Schneckeschubser Irmtraut
2. Männer Ballett Obersayn
3. Männerballett Wilsenroth

Publikumsliebling wurde bei den Frauen Mainz-Finthen und bei den Männern das Männerballett aus Wilsenroth. Die Zuschauer honorierten die tollen Darbietungen jeweils mit kräftigem Beifall.

aus “Wäller Journal” mit freundlicher Genehmigung an Ulrike Preis

Programm & Termin Kartenvorverkauf

Bald ist es soweit und der Kartenvorverkauf für unsere Gala startet!

Euch erwartet ein hochkarätiges Programm:TGO CCO

– Deutscher Meister der Fanfarenzüge Tgo Lahnstein

– Joachim Jung Gewinner des Kaberettistenpreises 2011 und 2013, in seiner Paraderolle “Lieselotte Lotterlappen”Lieselotte

– die amtierenden Deutschen Meister im Marschtanz und Schautanz

…sowie viele befreundete Tanzgruppen aus Nah und Fern.
Natürlich treten an dem Abend auch die Jubilare, die amtierenden Deutschen Meister im Männerballett auf.

Ganz wichtig!!!

Der Kartenvorverkauf findet am 04.11.2014 im Bauzentrum Retagne statt – nicht wie in der NNP geschrieben schon am 28.10.!!!

Wir freuen uns auf Euch!

20 Jahre LCV Bordies

Liebe Tanzfreunde,

20 Jahre LCV „Bordsteinschwälbchen“ und gleichzeitig 20jähriges Trainerjubiläum von Karin

Das wollen wir feiern – und zwar mit all unseren Freunden!

Termin der Veranstaltung ist Samstag der 22.11.2014

Wir würden uns freuen, wenn ihr an unserem Jubiläum teilnehmen und den Abend mit eurem Auftritt bereichern würdet.

Es erwartet euch ein buntes Rahmenprogramm mit einigen Highlights.

Um den Ablauf der Veranstaltung planen zu können bitten wir euch, uns bis spätestens 15. Oktober Bescheid zu geben.

Für Aktive ist der Eintritt wie gewohnt frei. Solltet ihr noch jemanden mitbringen, meldet euch bitte beim Orgateam Steffi und Janine unter der Emailadresse:

LCV-Orgateam@web.de

Wir freuen uns auf Euch,

Eure Karin, Steffi & Janine

Video des Lords & Ladies of Dance verfügbar

In unserem Video-Shop kann nun die DVD des 13. LoD bestellt werden:

http://video.bordies.de/de/LCV-Videos-auf-DVD/2011/DVD-Lords-und-Ladies-of-Dance-24.11.2011
 
Eine Blu-Ray wird es nicht geben, da die Video- und Audioqualität hierfür nicht ausreicht.
Für die kommende Saison werden natürlich Änderungen vorgenommen, damit künftige Aufnahmen HD Material entsprechen.

 

Lords & Ladies of Dance Gewinner 2012

Die Platzierungen:

Frauen und gem. Tanzgruppen:

1. Platz: Esperanza Weroth
2. Platz: Dance Factory Kaden
3. Platz: Diamond Dancers TSC WW Mittelrhein
Publikumsliebling: Esperanza Weroth

Männertanzgruppen:

1. Platz: Vulcanelfen Niederzissen
2. Platz: No Ma’am Club Aarbergen Michelbach
3. Platz: KKV Landsweiler Reden
 
Publikumsliebling: Vulcanelfen Niederzissen
Kostümpreis: Nataraja & Friends Beuerbach
Karnevalistischer Eindruck: No-Ma’am Club Aarbergen Michelbach

Volles Haus!

Zum diesjährigen Lords & Ladies of Dance war die Stimmung bereits ab der ersten

20121125-223608.jpg

Minute am kochen. Mit 71000 verkauften Karten war die Halle bis zum bersten gefüllt. Der Run auf die Karten war im Vorfeld schon so groß, dass nur noch wenige Karten an der Abendkasse zu ergattern waren. Durch das Programm führten mit bombastischen Showeinlagen und ihrem Bordies-Style das Trio: Stefan, Fabian und Alex. Als Special Guests waren Chinesische Löwen, das Prinzenpaar des HCV und der  Beat-Box Shootingstar Benny “Aight” Temin auf der LCV Bühne.

 

Anmeldeformulare LOD 2012

Für unser diesjähriges Lords & Ladies of Dance stehen für Euch nun die endgültigen Anmeldeformulare unter der Rubrik “Tanzturnier” zur Verfügung.

Der Meldebogen lässt sich direkt am PC ausfüllen (und ausdrucken).

Auf unserer Startseite (Home) könnt ihr (rechts oben) die LOD Trailer (Videoausschnitte) der Turniere der letzen beiden Jahre sehen (und unter “unsere Links: Fotogalerie” auch Bilder von den Veranstaltungen).

Des Weiteren ist u.a. unser aktueller Tanz in voller Länge unter der Rubrik: “LCV Videos” zu sehen.

Viel Vergnügen und bis bald

J.

12. Lords & Ladies of Dance

Fantastischer Tanzsport

(Bericht von KDH – vielen Dank!)

Wohl dem, der solch engagierte Trainerinnen in seinen Reihen hat wie der Langendernbacher Carnevalverein. Der Verein legt nicht nur Wert auf die etablierten Tanzformationen wie Kinder-, Marsch- oder Showtanz. Ein Hauptaugenmerk wird schon seit vielen Jahren auf den Männertanz gelegt.

 In den Orient entführten die Männer der Tanzformation „Mann-O-Mann“ aus Mainz-Finthen das Publikum und wurden für ihren Vortrag mit dem Sieg belohnt. Foto: Häring

 

In den Orient entführten die Männer der Tanzformation „Mann-O-Mann“ aus Mainz-Finthen das Publikum und wurden für ihren Vortrag mit dem Sieg belohnt. Foto: Häring

Der Erfolg der Männertanzgruppe “Die Bordies” aus Langenderbach kann sich sehen lassen. Als ein Beispiel sei der Sieg beim vom Hessen-Fernsehen veranstalteten Wettbewerb “Grand Prix der strammen Waden” 2007 erwähnt. Darüber hinaus haben sich viele Männerformationen gebildet, die sich in Choreografie, Musik und sportlichem Anspruch an das Langendernbacher Team orientiert und angepasst haben.

Davon konnten sich die vielen Besucher überzeugen, die sich beim 12. Tanzturnier “Lords and Ladies of Dance” in der Mehrzweckhalle eingefunden hatten. Es wurde von allen Formationen fantastischer Tanzsport angeboten, der es der Jury mit Simone Jung, Elke Link, Heike Pinkel-Form, Manuel Schärf und Jenny Schatz-Röhrig und dem Publikum schwer machten, die Preise in Form von Pokalen und Geldpreise zu vergeben. Trotzdem waren sich am Ende Publikum und Jury einig: Bei den Damen gewann die Formation “Esperanza” vom SV Weroth und bei den Männern die Gruppe “Mann-O-Mann” aus Mainz-Finthen.

Bevor jedoch unter dem Jubel der Besucher die Preise vergeben wurden, musste erst im Schweiße des Angesichts getanzt werden. Hier lag es an den beiden Formationen “LCV-Marschtanz” und den “Bordies” den Anfang zu machen und den nachfolgenden Formationen ein bisschen die Nervosität zu nehmen. Und auch die am Tag zuvor “gekrönten” närrischen Häupter mit Prinz Christoph II. und Pamela I. machten ihre Aufwartung.

Danach konnte es losgehen, und die einzelnen Formationen wirbelten über die Bühne. Wie in den vergangenen Jahren brillierten die Gruppen mit hervorragenden Choreografien und herrlichen Kostümen. So wie die “Dance Factory” aus Kaden, die das Publikum in den “Zauberwald”” entführte. Weiter ging es über “Indiana Jones” (Niederzissen), “Torreros”, “Tausend und eine Nacht” (Mainz-Finthen), “Football” (Emmelshausen) bis hin zu Break-Dance. Die am weitesten angereiste Gruppe, die “East Rock Stylers” aus Saarbrücken, kamen für ihren Vortrag auf den zweiten Platz.

Auch die Frauen zeigten sehr viel Kreativität; das Publikum wurde mitgenommen auf eine Reise durch den Orient, hier zeigte das Royal-Ballett Elz erstmals seinen neuen Tanz, und nach Afrika (Schautanz Wilsenroth). Der Puppentanz aus Weroth wurde mit dem Siegerpokal belohnt.

Doch damit nicht genug: Für gleich zwei fantastische Einlagen sorgten die beiden Trainerinnen der “Bordies”, Karin Heep und Jenny Schatz. Und sie führten die Tänzerinnen und Tänzer aus Langendernbach zu einem Tanz auf die Bühne. Ein “Chapeau” dafür und für den tollen Abend. kdh

 

Weitere Plazierungen:

(By Michael Wagner)

“Ladies of Dance”

1. Platz    Esperanza Weroth

2. Platz    Dance Factory Kaden

3. Platz    Bugrammer Moselfeuer St. Aldegund

Publikumsliebling:    Esperanza Weroth

“Lords of Dance”

1. Platz    Mann-O-Mann Mainz Finthen

2. Platz    East Rock Stylers Saarbrücken

3. Platz    Baya Schraia Hausbay

Publikumsliebling:    Mann-O-Mann Mainz Finthen