Auftritt in Emmelshausen

Trotz einiger Ausfälle anderer Gruppen und den damit verbundenen Wartezeiten für das Publikum konnten die Bordies auch in Emmelshausen die Halle wieder zum Kochen bringen. Auch ein krankheitsbedingter Ausfall hat weder den Tänzern noch der Stimmung geschadet. Jetzt werden noch die entzückenden Saloongirls der LCV Showtanzgruppe angefeuert und dann steht der Party nichts mehr im Wege! Denn zu feiern gibt es natürlich auch etwas – und zwar den 1. Platz in der Kategorie Männerballett!

Erster Auftritt der Saison in Mainz Finthen

Helau!!!
Jetzt geht’s los, wir sind nicht mehr aufzuhalten!
Definitiv gut gelaunt und brennend auf unseren ersten Auftritt starten wir in die neue Saison!
Der neue Tanz mit dem Titel: Viva La Mexico hat wieder viel Kult Potential, das finden jedenfalls die Frauen hier in Mainz Finthen…
Und nachher werden wir auf unserer LCV Disco in Langendernbach die Afterhourparty starten!

Helau aus Meenz

Der Johannes

PS: Valentin hat nicht nur einen, sondern 2 gute Gründe zum feiern… Seinen 19. und den gelungenen Auftritt!

Historie wg. Neustart bis Ende 2010


TRAININGSWOCHENENDE IN MAYEN

Posted by admin on Dezember 12th, 2010

Die Bordies buchten ein Wochenende eine Jugendherberge in Mayen (aufgrund eines Kontaktes zum befreundeten Männerballett).

Wir waren ja alle etwas skeptisch, was diese Entscheidung anbetraf. Wir wurden aber nicht enttäuscht. Eine riesige Turnhalle hatten wir ganz für uns alleine. Hier wurde (bei manchen schon vor dem Frühstück) zeitig begonnen, die fehlenden Elemente des neuen Tanzes einzustudieren. Zum Mittagessen (mmhh! Lasagne) legten wir ne kleine Pause ein um Nachmittags bis zum Abend mit unserem Akrobatiktraining den Tanz zu vervollständigen.

Nachdem sich dann alle frischgemacht hatten ging es zum Abendessen. …darüber war man allerdings geteilter Meinung….

Und nachdem sich dann auch alle irgendwie gestärkt hatten konnte der gemütliche Teil des Abend – die Weihnachtsfeier – eingeläutet werden.

Wie üblich wurde ein kurzer Jahresrückblick gegeben, über verschiedene Auftritte abgestimmt – z.B. mussten wir unseren geplanten TV Auftritt bei den Strammen Waden in Fulda absagen, 5 Auftritte in 3 Tagen mit 2 Tänzen und großen Entfernungen waren uns dann doch zu stressig. Anschließend bemühten wir uns unseren Sportsgeist und auch mal verlieren zu können zu trainieren.

Alles in Allem ein gelungenes sehr effektives Trainingswochenende mit anschließender Weihnachtsfeier.

Euch allen ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

MKG (Mit karnevalistischen Grüßen)

Johnny

Filed under Sonstiges Tags: Mayen, Training Edit No Comments

TRAILER ONLINE / BD / DVDS VERFÜGBAR

Posted by admin on November 26th, 2010

Der Trailer zum Video des 11. Lords of Dance ist auf YouTube oder www.bordies.de -> Bilder -> Videos veröffentlicht worden.

Das Video selbst ist wie üblich als DVD und ab diesem Jahr auch als Blu-Ray Disc erhältlich.

Ihr hab sicherlich Verständnis dafür, dass ich nur auf Vorbestellung brenne.

Auf Festplatte? Bitte gesondert mit mir Kontakt aufnehmen.

Vorbestellungen bitte über unser Kontaktformular.

Helau! der Johannes

PS: Nachbestellungen sollten zeitnah geäußert werden….. irgendwann sind halt die Festplatten voll!

Filed under Video Tags: BluRay, DVD Edit No Comments

LORDS OF DANCE… DIE 11TE

Posted by admin on November 21st, 2010

«Die Heringe»  Foto: Häring

Dornburg-Langendernbach. Es war wieder alles gerichtet für flinke Männerbeine, die seit elf Jahren in der Mehrzweckhalle Langendernbach die Besucher begeistern. Das Männerballett-Tanzturnier des Langendernbacher Carnevalvereins war in unserem Verbreitungsgebiet so etwas wie das erste Tanzturnier dieser Art, und hat damit eine Vorreiterrolle für viele ähnlich gelagerte Tanzturniere übernommen. Mehr noch. In vielen Bundesländern wurde das Konzept des LCV kopiert und vergleichbare Turniere auf die Beine gestellt.

Eine Vorreiterrolle in diesem Bereich liegt dann auch bei dem heimischen Männerballett, den «Bordsteinschwälbchen», die unter der Regie von Karin Heep sich in den vielen Jahren so manchen Turniersieg «ertanzten», aber vermehrt auf ähnlich starke Formationen auf Tanzturnieren treffen, zu denen in den meisten Fällen ein freundschaftliches und tolles Verhältnis besteht.

So ist es auch kein Wunder, dass das Tanzturnier des LCV immer von hochrangigen Männerballettformationen besucht wird, die sich der Wertung der Jury stellen und sich selbst bei einem Misserfolg noch am gleichen Abend für das folgende Jahr anmelden.

Kann sich das Publikum in jedem Jahr auf tolle Tänze, tolle Kostüme und tollen Choreografien verlassen, sind genau diese Konstellationen Grund für die Jury, hier noch genauer hinzuschauen. Der Jury, mit Manuel Schärf, Jenny Schatz-Röhrig, Elke Link, Heike Form und Simone Jung, wird es Jahr für Jahr nicht einfacher gemacht, die Punkte zu vergeben. Diese mussten dann in den Kategorien Thema (5 Punkte), Schwierigkeitsgrad (15), Choreographie (20), Musikauswahl/Interpretation (10), Originalität/Kreativität (10), Ausführung/Synchronität (20), Hebefiguren/Akrobatik (10) und Ausstrahlung (10 Punkte) vergeben werden. Dass die Jury dann mit ihren Wertungen dann doch so ganz richtig lag, bewies das gleiche Urteil für den Sieger.

Zum dritten Mal Sieger

Es gewannen, nach den Erfolgen in 2009 und 2008, wieder «Die Heringe» von Eintracht Kaichen, die mit «irisch angehauchten» Kostümen und einer tollen Show begeisterten. Dahinter landeten die Teams des TV Mainz-Finthen mit ihrem «Bob-der-Baumeister»-Tanz und auf Rang drei die Traumtänzer aus Stockum-Püschen mit ihrem Tanz «Fluch der Karibik». Logisch für diesen Abend, aber außerhalb der Wertung, war der Auftritt der «Bordsteinschwälbchen» die wieder mit ihrem «Indianertanz» begeisterten, für das nächste Jahr aber einen neuen Tanz ankündigten.

Zur Auflockerung des Programms trugen dann noch weibliche Tanzformationen bei. Diese kamen vom Veranstalter des Langendernbacher Carnevalvereins, der Dance Factory aus Kaden, der Gardetanzgruppe aus Emmelshausen und der Schautanzgruppe aus Wilsenroth. Während die Jury die schwere Aufgabe hatte den Sieger zu ermitteln, lockerte Bauchredner Christof Quernheim das Programm auf. Er sorgte gemeinsam mit «Theo» für so manchen Lacher.

kdh

Filed under Lord of Dance Tags: Lord of Dance, Tanztunier Edit No Comments

LORDS OF DANCE – DIESES WOCHENENDE!

Posted by admin on November 19th, 2010

Das 11. Lords of Dance Männerballett Tanztunier findet diesen Samstag den 20.11.2010 statt. Wie üblich in der MZH im Ostring, Langendernbach. Doors open ab 18:00.
Mit dabei sind wieder zahlreiche bekannte aber auch neue Tanzgruppen aus Nah und Fern.

Der LCV & die Bordies laden herzlich ein!
Helau
Webmaster Johannes

Filed under Lord of Dance Tags: Ankündigung Edit No Comments

LCV STELLT KIRMESBAUM

Posted by admin on September 10th, 2010

Langendernbach, den 27. August 2010

…der Kranz unseres Kirmesbaums

Zu jeder Kirmes gehört ein Kirmesbaum, den die Kirmesburschen vor den Festlichkeiten stellen.

Da sich nicht ausreichend mutige Jugendliche fanden um die Kirmesburschen zu stellen, waren dann auch Probleme bei Kirmesbaumstellen vorprogrammiert.

Wir waren natürlich der Meinung, dass unbedingt ein Kirmesbaum zu stellen ist. Also besorgten die Mitglieder des Langendernbacher Karnevalvereins einen Baum.

Damit war es natürlich nicht getan. Der Baum muss geschält, eine schicke Krone beschafft und der Kranz gewickelt und motiert werden. Nach einer starken Teamaktion konnten wir am Kirmesfreitag den Langendernbacher Kirmesbaum 2010 stellen.

Einweihung des Lgdb. Wappentiers

Das Video der Vorbereitung des Baums, der Einweihung des Langendernbacher Wappentieres dem “Gaasebock” am Alten Schmiedeplatz und das Stellen des Kirmesbaums, kann auf unserer Bordies Homepage als YouTube Link betrachtet werden.

© der Fotos: Häring

© Bericht / Video: Johannes Heep

PS: das Video ist natürlich auch in HD verfügbar (per Email anfragen)

Filed under Sonstiges, Video Tags: Alter Schmiedeplatz, Gaasebock, Kirmesbaum Edit No Comments

11. LORD OF DANCE

Posted by admin on August 12th, 2010

Soooo!!

Endlich ist es wieder soweit. Die Bordies bereiten sich so langsam auf die kommende Session vor.

Zur Einstimmung laden wir – wie jedes Jahr – zu unserem Tanztunier Lord of Dance “LoD” ein!

Die Anmeldeformulare & Teilnahmebedingungen findet ihr auf unserer Homepage unter der Rubrik: Bilder / Lord of Dance.

Wir freuen uns euch bald wieder bei uns in Langendernbach begrüßen zu dürfen.

Karnevalistische Grüße

i.A. Johannes

Filed under Lord of Dance Tags: Werbung Edit No Comments

BOWLING 2010

Posted by admin on April 25th, 2010

Langendernbach / Limburg, den 24. April 2010

Zum Ende jeder Session ist es mittlerweile Usus geworden eine sog. “Maneuverkritiksitzung” abzuhalten.

Hier kommt nochmal alles auf den Tisch was in der Session gut oder eben weniger gut lief, Anregungen, Trends, Mitglieder – quasi eine Jahreshauptversammlung.

A pro pos:

Neuer Gruppensprecher und damit Euer Ansprechpartner aus der Gruppe ist nun Christian Wappler.

Also… dieses M.-K.-S. wurde beim Coach höchst persönlich abgehalten. … was dort beschlossen wurde, könnt Ihr, wenn Ihr unser Wirken verfolgt, in der kommenden Session feststellen.

Anschließend wurde der “lockere” Teil des Abends eröffnet. Dieses Jahr entschied man sich für Bowlen in Limburg.

Nachdem sich alle gestärkt hatten – also für das leibliche Wohl gesorgt war, traten die Teams der zwei reservierten Bahnen gegeneinander an. Im Laufe des Abends wurden quasi Counter – STRIKE gespielt. Wir stachelten uns gegenseitig an, und wie nicht anders zu erwarten, sahen die Spieler der restlichen Bahnen alt gegen uns aus

Natürlich räumten wir auch hier ein paar kleinere Preise ab und “klein” Alex erhielt den Pokal für die höchste Punktzahl. Leider knapp am Pokal vorbei, eierte Phillip Schmidt, dicht gefolgt von den zwei 3. Plätzen mit gleicher Punktzahl: Phillip Fröhlich und Christian. Auch gewannen andere Bordies durch maßlosen Einsatz des “STIKES” unzählige Schnapsrunden -2?!

Irgendwann war dann die Bahnmiete auch abgelaufen, doch soooo früh wollte noch keiner nach Hause. Ausser Johannes – der den Absacker in Hollesse vorschlug. Kurzentschlossen mussten Getränke und Verpflegung organisiert werden; und so fiel dann die Horde der Bordies über Kaufland her, die leider dass Pech hatten bis 24 Uhr geöffnet zu haben. Bei Johannes angekommen wurde direkt weiter “gebattled” diemal jedoch auf geistiger Ebene – bei Trivial Persuid.

Alles in Allem ein sehr gelungener Abend mit extremer Wiederholungsgefahr!!!

Bis bald, viele Grüße

Johannes